Heute sehe ich mir das Katzenfutter Bozita mit Lachs genauer an. Die weiße Katze auf der Dose schaut mich durchdringend an. Taugt das Katzenfutter was? (Ein Übersicht über alle meine Katzenfuttertests gibt es hier.)

Bozita mit Lachs - Katzennassfutter

Bozita ist eine Firma aus dem schwedischen Ort VÃ¥rgÃ¥rda, verrät die Bozita-Webseite. Angeblich stellen sie schon seit 1903 Katzen- und Hundefutter her, “aus Premiumzutaten mit hoher Qualität und ohne Zusätze”. Die Webseite wird dann etwas verwirrend – offenbar wurde hier am Premium-Übersetzer gespart. Apropos sparen: Bozita ist ein eher günstiges bis mittelpreisliches Katzenfutter (je nachdem, wo man es kauft).

Die Inhaltsstoffe

Auf der Dose wird mit “Reines Fleisch” geworben und “Swedish quality cat food”. Folgendes ist laut Auszeichnung genau drin:

Zusammensetzung

  • Rind
  • Hühnchen
  • Schwein
  • 4 % Lachs

Analytische Bestandteile

  • Protein 9,5%
  • Fettgehalt 5%
  • Rohfasern 0,5%
  • Rohasche 2% (davon Calcium 0,3%, Phosphor 0,3%, Magnesium 0,02%)
  • Feuchtigkeit 82%.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

  • Vitamin A 2000IE
  • Vitamin D3 200IE
  • Vitamin E 12mg
  • Taurin 300mg
  • Kupfer 2mg (Kupfer(II)Sulfat-Pentahydrat)
  • Mangan 1,4mg (Mangan-II & -III Oxid)
  • Zink 14mg (Zinksulfat, Monohydrat)
  • Jod 0,1mg (Calciumjodat, Monohydrat)

Technologische Zusatzstoffe je kg

  • 3675 mg Cassia-Gum
Inhaltsstoffe Bozita mit Lachs Katzenfutter

Auswertung

Kommen wir nun wie immer zur Auswertung der Bestandteile. (Siehe hierzu auch eine Übersicht, was im Katzenfutter wichtig ist, unter So füttert man seine Katze richtig).

Das Katzenfutter wirbt mit dem Spruch “Reines Fleisch”, und tatsächlich ist als Zutat nur Fleisch angegeben. Ein hoher Fleischanteil wird generell als sehr gut angesehen. Keine Nudeln, Kartoffeln oder Preiselbeeren, um hier noch etwas zu strecken – das ist eine feine Sache. Das Futter ist komplett getreidefrei, was wunderbar ist, falls man allergische Katzen zu Hause hat.

Etwas enttäuschend finde ich, dass das Futter mit Lachs (bei dem Lachs mit Abstand am größten auf der Dose steht), nur die 4 % Lachs enthält, die es rein rechtlich enthalten muss, um als “mit Lachs” zu gelten. Wie viel Rind, Hühnchen oder Schwein darin ist, ist auch nicht zu erkennen. Generell ist die Firma hier also etwas undurchsichtig.

Auch die Art des Fleischs, ob Muskelfleisch, Herz, Leber, Innereien oder sonstwas erfährt man nicht. Ich bin da immer etwas skeptisch veranlagt, und nehme an, dass die günstigsten Schlachtabfälle verwendet werden, wenn nichts Gegenteiliges draufsteht. Ich denke auch nicht mal, dass Schlachtabfälle schlecht sind, solange die Kater es essen und gesund bleiben können – nur die Undurchsichtigkeit stört mich hier.

Tierisches Protein, Fettgehalt und Rohfaser sind hier alle im grünen Bereich. Zur Erinnerung: Als Richtwert sagt man, 1 % Rohfaser und etwas darunter ist gut. Mehr als 1 % soll es nicht sein. Hier sind wir wieder bei 0,5 %, also gibt’s hier nichts zu bemängeln.

Bozita mit Lachs - Katzenfutter - Geöffnete Dose

Die Vitamine und Mineralstoffe sind genau aufgeführt und davon gibt es jede Menge. Mir ist auch immer der Taurinwert sehr wichtig. Für meine Katzen habe ich ausgerechnet, dass sie bei 240 g Futter am Tag 200 mg Taurin pro Kilo Futter bekommen müssen. Mit 300 mg/kg Taurin liegt der Tauringehalt hier sogar über dem Mindestwert.

Cassia-Gum ist auch enthalten. Das ein Verdickungsmittel aus Pflanzensamen, das zum Beeinflussen der Konsistenz des Futters verwendet wird. Es hat für die Katzen keinen Nährwert und kann angeblich bei manchen Katzen zu Verdauungsproblemen führen. Wer hier sensible Katzen hat, sollte sich eher ein anderes Futter suchen.

Konsistenz

Von der Konsistenz her ist das Bozita-Futter auch eine recht feste Einheitsmasse, die gut aus der Dose geht. Hier kann man keine Einzelteile mehr erkennen.

Geschmack

Das Futter wird von Garrus und Wrex auch ohne jegliche Beanstandung gemampft. Es riecht auch ganz normal und sie vertragen es wohl recht gut. Hier kann ich nichts bemängeln.

Fütterungsempfehlung

Bozita gibt es einerseits in 410-g-Dosen oder in Tetrapacks zu je 370 g. Die Dosen sind entsprechend im Kilopreis etwas günstiger als die Tetrapacks. Mit den Tetrapacks habe ich bisher noch keine Erfahrung gemacht.


Auch interessant: Was kostet eine Katze?


Der Tagesbedarf einer 4-kg-Katze wird hier mit 400 g angegeben – ein Richtwert, da er natürlich davon abhängt, wie aktiv die Katze ist. Trotzdem überrascht mich der hohe Wert hier, denn beim Catz Finefood wird beispielsweise für eine mittlere Katze (und eine 4-Kilo-Katze würde ich als “mittlere Katze” bezeichnen) mit nur 200 g angegeben.

Bozita Katzenfutter im Napf

Fazit

Bozita mit Lachs ist ein durchaus empfehlenswertes Nassfutter aus reinem Fleisch und ohne Getreide. Unklar ist, aus welcher Art Fleisch und welcher genauen Fleischzusammensetzung das Futter besteht. Das enthaltene Taurin ist angemessen, aber wer Katzen hat, die sensibel auf Cassia-Gum reagiert, der könnte hier Probleme bekommen.

(Bei Zooplus gibt es 10 % Rabatt auf Futter & Snacks für Neukunden.)


Bitte fleißig weitersagen!

1 Kommentar

Helena · August 22, 2019 um 09:31

Wir haben das auch gerne verfüttert, bis wir gesehen haben, dass hier Schwein drin ist. Dadurch kann auf die Katzen ein Virus übertragen werden, der schlimmstenfalls tödlich ist. Vielleicht kannst du diese Warnung noch in deinen Artikel einbauen. Liebe Grüße, helena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.