Warum sabbern Katzen? – Ursachen & Diagnosen

Eine sabbernde Katze muss nicht gleich Grund zur Sorge sein, aber es ist wichtig, die Unterschiede zwischen gutem und besorgniserregendem Speichelfluss zu erkennen.

Sabbern Katzen, kann dies eine Folge von Stress, Zahnproblemen, Vergiftungen oder Fremdk√∂rpern in Mund oder Magen sein. Gelegentlich sabbern Katzen auch wenn sie sich wohlf√ľhlen bei lautem Schnurren.

Wir sehen uns an die Ursachen genauer an, und wie man diese diagnostiziert.

Vergiftungen

Vergiftungserscheinungen bei Katzen sind ein m√∂glicher Grund f√ľr einen erh√∂hten Speichelfluss. Bei Wohnungskatern d√ľrfte die gr√∂√üte Vergiftungsgefahr von f√ľr sie giftigen Pflanzen (z.B. Orchideen, Weihnachtstern, Aloe Vera) oder Lebensmitteln (z. B. Schokolade, Avocado) oder auch Reinigungsmittel ausgehen. Freig√§nger sind dagegen zus√§tzlich Gefahren wie Frostschutzmittel und dergleichen ausgesetzt.

Wie erkenne ich eine Vergiftung bei meiner Katze?

Neben dem bereits genannten Sabbern gibt es noch einige andere Merkmale, die auf eine Vergiftung der Katze hindeuten:

  • Sabbern, das pl√∂tzlich auftritt
  • Speichelfluss dauert an
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Katze wirkt benommen
  • Katze zittert oder zeigt L√§hmungserscheinungen

Bei Vergiftungserscheinungen ist der Gang zum Tierarzt unvermeidlich, je schneller desto besser.

Katzen beim Fressen
Oft zeigen sich Zahnprobleme beim Fressen

Zahnschmerzen

Die h√§ufigsten Zahnprobleme bei Katzen sind das sogenannte FORL (Feline odontoklastische resorptive L√§sionen) und Entz√ľndungen von Zahnfleisch bzw. Mundschleimhaut (Gingivitis/Stomatitis). Beide √§u√üern sich durch vermehrten Speichelfluss.

Wie erkenne ich Zahnprobleme bei Katzen?

Viele der Symptome von Zahnproblemen und Zahnfleischproblemen bei Katzen zeigen sich auch beim Fressen, z. B.:

  • Futterverweigerung
  • Ungew√∂hnliche Kaubewegungen
  • Bek√§mpfen des Futternapfs
  • Starker Mundgeruch

Hat die Katze Schmerzen beim Fressen z. B. wegen Zahnschmerzen, frisst sie oft nur noch wenig oder gar nichts mehr.

Hält die Katze beim Fressen den Kopf schief oder macht ungewöhnliche Bewegungen mit der Zunge, deutet auch dies auf Probleme im Mund hin. Ebenso wenn sie Essen beim Fressen wieder aus dem Mund verliert.

Schlägt die Katze nach dem Futternapft oder faucht sie diesen an, liegt dies meist daran, das sie den Futternapf mit Schmerzen in Verbindung bringt.

Wenn man so etwas bei seiner Katze beobachtet, ist auch hier dringend der Gang zum Tierarzt erforderlich, denn die Katze hat Schmerzen und Entz√ľndungen sind au√üerdem eine Belastung f√ľr das Immunsystem des Tiers.

Wer selbst schon einmal Zahnschmerzen hatte, kann sich sicher vorstellen, was das Tier dabei durchmacht und warum man nicht zu lange warten sollte, um der Katze Hilfe zu suchen.

Katzenbaby mit Spielzeug
Vorsicht beim Spielen mit Katzen, damit diese keine Kleinteile verschlucken.

Fremdkörper

Fremdk√∂rper sind alles, was Katzen verschlucken, das nicht in ihren Magen geh√∂rt. Je nachdem um was genau es sich handelt k√∂nnen Fremdk√∂rper sehr gef√§hrlich f√ľr die Samtpfoten sein.

So best√§ndig sich das Klischee vom Katzenbaby mit Wollkn√§uel h√§lt, so gef√§hrlich kann dies f√ľr die Vierbeiner sein! Denn wird ein Faden verschluckt, kann dieser oft nicht mehr hochgew√ľrgt werden.

Verschluckte Objekte k√∂nnen zu inneren Verletzungen und zu Darmverschluss f√ľhren. Die OP-Kosten bei verschluckten Fremdk√∂rpern bzw. Darmverschluss k√∂nnen um die 600 – 1000 EUR betragen. Wer eine solche Ausgabe nicht spontan aufbringen kann, sollte √ľber den Abschluss einer Tierversicherung nachdenken.

Typische Symptome von Fremdkörpern im Magen

Verschluckte Fremdk√∂rper k√∂nnen im besten Fall auf nat√ľrlichem Wege durch die Katze wandern und landen dann im Katzenklo. Setzt sich ein Fremdk√∂rper fest oder verletzt er das Tier gar, k√∂nnen folgende Symptome auftreten:

  • Starkes Sabbern
  • Erbrechen
  • Lethargie (die Katze tobt nicht mehr und macht einen apathischen Eindruck)
  • Verstopfung (die Katze macht keine H√§ufchen mehr ins Katzenklo)
  • Fremdk√∂rper (z. B. Schnur) h√§ngt aus Maul oder dem After

So verlockend es ist: Wenn ein Teil des Fadens schon verschluckt ist, darf man keinesfalls am anderen Ende ziehen, denn dabei kann man Schaden im Magen des Tieres anrichten. Auch hier ist der Gang zum Tierarzt unerlässlich.

Das Erbrechen kann daher kommen, dass die Katze versucht, den Fremdkörper loszuwerden. Nicht jedes Erbrechen entsteht jedoch durch Fremdkörper. Siehe dazu: Warum die Katze kotzt.

Verstopfung deutet auf einen Darmverschluss hin, und auch hier kann höchstens ein Profi helfen. Der Tierarzt röntgt dann die Katze, um herauszufinden, ob und wo etwas im Tier feststeckt und wie es wieder entfernt werden kann.

Wenn der Fremdk√∂rper noch im Magen sitzt, kann er eventuell bei Vollnarkose √ľber eine Endoskopie entfernt werden. Ist er schon im Darm, kann eine Operation n√∂tig sein.

Newsletteranmeldung

Stress

Katzen sind Gewohnheitstiere und lieben einen geregelten Ablauf. Wenn sich etwas an ihrer Situation ändert (z. B. Partner/Baby zieht ein, Besuch in der Katzenpension) oder sie plötzlich Lärm ausgesetzt sind (z. B. durch Renovierungen), kann das jede Menge Stress verursachen.

Woher weiß ich, ob meine Katze gestresst ist?

Häufige Anzeichen von Stress bei Katzen sind:

In vielen Fällen ist Katzenbesitzern der Auslöser bekannt, denn das Verhalten ändert sich zu einem bestimmten Zeitpunkt, z. B. wenn ein neuer Partner einzieht, eine neue Katze angeschafft wird, oder wenn die Katze im Auto zum Tierarzt gefahren wird.

Hier sollte man falls m√∂glich die Stressursache beheben, also die Katze an den neuen Partner gew√∂hnen oder ihr einen R√ľckzugsort vor dem L√§rm bieten.

F√ľr Ausl√∂ser wie den Tierarztbesuch, die sich nicht vermeiden lassen, gibt es Mittel wie z. B. Feliway, die die Katze kurzfristig beruhigen k√∂nnen. Feliway kann auch bei der Zusammenf√ľhrung mit neuen Katzen angewendet werden.

Zufriedenheit

Katze auf dem Sofa
Viele Katzen sabbern, wenn sie zufrieden sind.

Um die Auflistung komplett zu machen, hier noch die „Symptome“, dass es der Katze gutgeht. Neben dem Symptom, dass die Katze beim Streicheln sabbert kommt hinzu:

  • Zufriedenes Schnurren
  • Liebevolle Blicke mit halb geschlossenen Augen
  • „Kneten“ mit den Vorderpfoten

Und das w√ľnsche ich euch nat√ľrlich allen als Ursache daf√ľr, dass eure Wohnunskatze sabbert! Bei uns macht das nur unser Wrex (und das auch nicht immer), Garrus sabbert nie. Aber man vergibt dem Tier doch gleich die Speichelflecken auf der Kleidung, wenn alles nur ein Ausdruck ihrer Zuneigung ist.


Auch interessant: Krallen schneiden bei Katzen: ob, wie und wie oft?


Abschlie√üend sei noch mal kurz Katzenminze bzw. Baldrian erw√§hnt. Diese gibt es in Kissen f√ľr Katzen zu kaufen und viele Katzen reagieren darauf wie auf eine Droge und fangen auch an, heftig zu speicheln.

Das f√§llt meines Erachtens in die Kategorie „Zufriedenheit“, sollte aber niemanden besorgen, da das Sabbern praktisch sofort aufh√∂rt, wenn man Katzenminze oder Baldriankissen wieder entfernt.


Alle mit * markierten Links sind Partnerlinks ‚Äď kauft sich jemand einen Artikel √ľber einen dieser Links, erhalte ich eine kleine Provision ohne Mehrkosten f√ľr den K√§ufer. Ich sage schon im Voraus vielen Dank daf√ľr!

Wohnungskater empfiehlt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.